Renovierungsaktion des Jungscharhäusles

20 Jungscharkinder und 10 Mitarbeiter haben innerhalb von drei Mittwoch Abenden das Jungscharhäusle innen gestrichen. Mit viel Spaß und Elan gingen die Kinder an die Arbeit. Zuerst...

... musste der Raum leer geräumt und anschließend mit Malerteppichen ausgelegt werden. Dann ging es ran an die Walzen, Pinsel und Farbe. Zusammen mit einem erfahrenen Herrn Sören Kniesel war das Chaos nicht ganz so groß, wenn 10 Kinder gleichzeitig mit malen beginnen möchten.

Der Rest baute auf dem Gras ein Indiaca Feld auf, das nach Fertigstellung schnell bespielt wurde und ein Feuer zum Grillen der Würste, die von Bio Bihlmaier gespendet wurden, durfte natürlich nicht fehlen. Es war ein großes Jungscharfest und die Kinder waren begeistert dabei!

Zwei Jungscharmitarbeiter, Nick Theilacker und Julius Kolb, widmeten sich dem Schuppen, der dringend ausgeräumt und der Inhalt sortiert werden musste. Das Projekt ist gelungen.

Die Mädchenjungscharmitarbeiterinnen: Svenja Danner, Rebecca Kolb und Charlotte Grünwald griffen tatkräftig den Mädchenjungscharlerinnen unter die Arme und legten selber Hand an.

Am letzten Mittwoch trafen sich noch, unter Anleitung von Herrn Kniesel, Manu und Clair Schramm, Alina Honold, Julian Plachtzik, Anja Bofinger und Jugendreferentin Ulrike Kresse zum letzten Schliff und Anstrich. Jetzt ist das Projekt Streichen erst mal abgeschlossen.

Doch renoviert wird weiter, denn wir möchten eine Küche mit Spüle und Schränken, einer Kochplatte oder Herd einbauen. Gleichzeitig wird neu möbliert und der Raum für die Jungscharen, den Jugendmitarbeiterkreis (Jumak) und Jugendgruppen zweckmäßig und gemütlich eingerichtet.

An dieser Stelle, ganz herzlichen Dank für alle Mithilfe und Engagement.