Lohnt es sich, sich in Kinder und Jugendliche zu investieren?

Jugendreferentenstelle – wie geht es weiter?


Unsere Jugendreferentin Ulrike Kresse ist nun schon seit fast zwei Jahren bei uns in Bolheim tätig. Wir haben als Kirchengemeinde Ulrike Kresse mit 50% angestellt. Sie ist Bezugsperson für unsere Jugendlichen in der Kirchengemeinde und für die Gewinnung und Begleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserer Kinder- und Jugendarbeit verantwortlich.

Ulrike Kresse hat sehr gut in ihre Aufgaben bei uns hineingefunden und sie hat bereits ein beachtliches Beziehungsnetz geknüpft. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir mit ihr unsere Jugendmitarbeiter intensiv begleiten und unterstützen können, nicht zuletzt auch auf dem Weg des Glaubens. Glauben leben – das gilt für die Kinder- und Jugendarbeit und geschieht in unserer Kirchengemeinde in regelmäßigen Angeboten wie den Jungscharen, dem Kinderkirchmorgen oder dem Konfirmandenunterricht oder aber bei Aktionen wie der Kinderbibelwoche oder auf Freizeiten.
Ulrike Kresse ist viel im Gespräch mit Jugendlichen und koordiniert und begleitet darüber hinaus vor allem im Hintergrund unsere Kinder- und Jugendarbeit. Zusammen mit den Jugendmitarbeitenden entwirft sie auch neue Konzepte und greift Ideen auf.


Viele von Ihnen wissen es: Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre und läuft somit zum 31.8.2017 aus. Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, dass wir die Anstellung von Ulrike Kresse um zwei weitere Jahre verlängern wollen. Momentan laufen die notwendigen formalen Schritte dazu.
Was längst nicht alle wissen: Wir finanzieren diese Jugendreferentenstelle zu einem Großteil selbst: Aus Opfern und Spenden und aus Kirchensteuermitteln über den Haushalt unserer Kirchengemeinde. Für einen jährlichen Zuschuss des Kirchenbezirks zur Finanzierung sind wir dankbar.
Damit für die nächsten zwei Jahre die Finanzierung gesichert ist, sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen: einmalige Spenden oder aber ein fester Betrag, den Sie uns monatlich zusagen zu überweisen.

Projekt Jugendreferent – Zwischenstand

 

Ein kurzer Zwischenstand zu unserem „Projekt Jugendreferent“:

Wir freuen uns sehr, dass wir zum 1. September unsere seit längerem geplante Jugendreferentenstelle besetzen können. Ulrike Kresse aus Schnaitheim wird mit 50% für zwei Jahre als Jugendreferentin in unserer Gemeinde tätig sein. Sie ist verantwortlich für die Begleitung der Kinder- und Jugendmitarbeiter und wird eine Brücke zwischen Jugend- und Konfirmandenarbeit schlagen. 

Die Stelle von Ulrike Kresse finanzieren wir als Kirchengemeinde zu einem Großteil über Opfer und Spenden, zu einem kleineren Teil über den Haushalt der Kirchengemeinde.  

Wenn Ihnen die Unterstützung und Weiterentwicklung der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit am Herzen liegen freuen wir uns über finanzielle Unterstützung. 

Das ist Ulrike Kresse, unsere Jugendreferentin:

Liebe Bolheimer!

„Alles braucht seine Zeit!“ – die Richtigkeit dieses Zitates aus dem Predigerbuch habe ich schon oft in meinem Leben erkennen können. In meinem Leben beginnt bald die Zeit in der Kirchengemeinde Bolheim.

Mein Name ist Ulrike Kresse, ich bin 46 Jahre alt, Ehefrau und Mutter.

Meine ersten 8 Berufsjahre verbrachte ich im Kirchenbezirk Freudenstadt als Bezirksjugendreferentin. Dort habe ich meinen Mann Jörg Kresse geheiratet und unser erster Sohn Tassilo kam dort zur Welt. Anschließend wechselte ich in den Hausfrau- und Muttermodus und mein Mann ins Evang. Jugendwerk Bezirk Heidenheim als Bezirksjugendreferent. Unser zweiter Sohn Tobias wurde in Heidenheim geboren und ich engagierte mich in der Kirchengemeinde Schnaitheim in der Jugendarbeit und im Evangelischen Jugendwerk Heidenheim (ejh). Während dieser Zeit ist unser dritter Sohn Micha geboren und seit November 2014 bin ich als Unterstützung im ejh tätig.

Ab 1. September unterstütze ich als Hauptamtliche die Jugendarbeit in Ihrer Gemeinde. Darauf freue ich mich sehr und wünsche mir und Ihnen gute Begegnungen und eine gesegnete Zeit.

Ihre Ulrike Kresse

Kontakt: ulrike.kressedontospamme@gowaway.kirche-bolheim.de