Arbeitskreis Israel

Wir bekommen Besuch aus Israel!

Alec Goldberg (M.Sc.) ist seit 2009 Direktor des Caspari Centers in Israel. Er lebt seit 2003 in Jerusalem, wohin er zusammen mit seiner Familie aus Russland einwanderte.

Das Besondere, er glaubt und vertraut auf Jesus, als seinen und unseren Retter. Diese Gläubigen beschließen, ihre jüdische Identität und ihr jüdisches Leben zu bewahren, während sie Jeschua als Herrn und Messias anbeten. Man nennt sie: Messianische Juden, und man kann feststellen, dass die Bewegung jüdischer Gläubiger in Jesus so alt ist wie die Kirche. In den letzten 150 Jahren ist eine neue, starke Bewegung jüdischer Gläubiger in Jesus entstanden. Von der Vernichtung des größten Anteils der europäischen Juden wurden auch die an Jesus Gläubigen betroffen. Seit der Neugründung des Staates Israel vor 70 Jahren erblüht das Land und wachsen die Gemeinden messianischer Juden und deren Anerkennung im Volk.

Das Ziel des Caspari Centers ist es, messianischen Juden eine biblisch fundierte, hochwertige theologische und praktische Ausbildung zu bieten, die ihre persönlichen Beziehungen zum Herrn und seinem Körper bereichert und sie für den Dienst ausrüstet: In allem, was wir tun, wollen wir das Volk Gottes für die Werke des Dienstes ausrüsten, damit der Körper des Messias aufgebaut werden kann (Eph. 4,12).

70 Jahre Israel, von unserem Gast aus Jerusalem werden wir aus erster Hand von dem Leben in diesem Staat, von messianischen Gläubigen, Familien und Gemeinden erfahren.
Alec Goldberg kann uns von der Mühsal, der Vielfalt und den Wundern Gottes berichten, von der Arbeit des Caspari Centers in Jerusalem und in den vielen örtlichen Gemeinden.

In den letzten 40 Jahren habe ich persönlich in mehreren messianischen Gemeinden in Israel Glauben und Gemeinschaft erleben dürfen. Es hat mich ahnen lassen, welch ein Wunder hier seinen Anfang genommen hat.
Armin Bachor vom EDI, den wir hier schon früher begrüßen durften, wird für Herrn Goldberg übersetzen.
Reinhard Hosemann
Termin:
Montag, 11. Juni 2018, 19:30 Uhr, Ev. Gemeindehaus

Kontakt

Bei Fragen rund um die angesprochenen Themen oder zur Jahresplanung wenden Sie sich bitte an den Leiter des Bolheimer Arbeitskreis Israel:


Herrn Reinhard Hosemann, Tel.: 07324/985 509 

oder nehmen Sie Kontakt auf mit uns über:

BAK.ILdontospamme@gowaway.gmx.de