Gottesdienste

Der Gottesdienst ist der Mittelpunkt unserer Gemeinde. Wir feiern ihn zur Ehre Gottes und erleben die Gemeinschaft mit ihm und untereinander.

Predigten

Gottesdienstplan (pdf)

Kindergottesdienst

Kinderprogramm während des Sonntagsgottesdienstes

Wissenswertes

Für Familien mit kleinen Kindern bieten wir für alle Sonntagsgottesdienste eine Bild- und Tonübertragung in den Clubraum des Gemeindehauses an. Dort liegen auch Spielsachen für die ganz Kleinen aus.

Außerdem gibt es während vieler Gottesdienste, die um 10 Uhr beginnen, ein Kinderprogramm.
Nähere Infos und Termine

Gottesdienstbeginn: 
Ab dem 1. Advent 2014 läuten die Glocken zu den frühen Gottesdiensten um 9.25 Uhr, nicht mehr wie bisher um 9.30 Uhr. So bleibt den Pfarrern bei einem Doppeldienst etwas mehr Luft zum Fahren in den nächsten Ort.

Gottesdienste rund um die Karwoche und Ostern

  • add Donnerstag – 11. April, 9:00 Uhr ökumenischer Schulgottesdienst zu Ostern (Pfrin. Kisser):

    Zu diesem Gottesdienst sind neben Schülern und Lehrern der Buchfeldschule, die in unterschiedlichster Weise den Gottesdienst mitgestalten, auch und ganz herzlich alle Eltern, Großeltern und jedermann eingeladen, der gerne bunte Gottesdienste feiert: Kommt da noch was? Wie geht es mit Jesus weiter? Wir entdecken den Wandel des Osterwunders in seiner ganzen Farbenpracht.

  • add Freitag - 12. April, 11:00 Uhr Minigottesdienst mit den Wegstationen Jesu (Pfrin. Kisser)

    Die Kindergartenkinder und Erzieherinnen der Kita Rottsteige erleben und entdecken auf Bildern die Ostermomente mit Jesus: Jesus kommt auf einem Esel, es wird dunkel und er ist tot, und dann kommt der helle Ostermorgen- Jesus lebt- was für eine Freude. Staunen, erleben, bewegen, schmecken, tasten, singen, sehen, hören, spüren…Herzliche Einladung auch an alle Eltern und Geschwisterkinder, Omas, Opas, Freunde oder Neugierige – bei der Osterbotschaft spielt das Alter keine Rolle.

  • add Palmsonntag - 14. April, 10:30 Uhr Gottesdienst (Pfrin. Kisser)

    Der Leidensweg beginnt– als König zieht Jesus in Jerusalem ein- Hosianna! Kommt da noch was? Er wird erwartet: Der Anfang vom Ende, der in den Neubeginn führt.

  • add Gründonnerstag - 18. April, 19:30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Kisser)

    Jesus feiert Abendmahl und dann wird es dunkel: Abschiednehmen…Herzliche Einladung zur Nacht der verlöschenden Lichter: Gedanken und Gefühlen der Jünger*innen nach dem letzten Mahl mit Jesus und nach dessen Verhaftung im Garten Gethsemane nachspüren. Für jeden Wegbegleiter Jesu brennt eine Kerze. Eine nach der anderen erlischt - Symbol für deren Angst und Flucht. Zuletzt brennt nur noch die Christuskerze. Deren Schein begleitet die Gemeinde in die Nacht hinaus - in der Hoffnung, dass sie über den Karfreitag hinweg den Ostermorgen begrüßt.

  • add Karfreitag – 19. April, 10:00 Uhr Gottesdienst (Pfrin. Kisser)

    Am Kreuz und im Grab – jetzt ist es dunkel und da klafft eine große Leerstelle? Wie zerbrechlich Leben doch ist, ist der Platz wirklich leer? Herzliche Einladung zu einem nachdenklichen Gottesdienst mit der Feier des Abendmahls in traditioneller Form.

  • add Osternacht – 21. April, 05:30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Kisser+Team)

    Von der Dunkelheit ins Licht – Auferstehung & Neues Leben – Klang, Gesang, Musik – Sinnlichkeit – der Osterfreude entgegengehen…da sein, erleben, spüren und sich berühren lassen. Im Anschluss herzliche Einladung zum Osterfrühstück ins Gemeindehaus.

  • add Ostermorgen – 21. April, 10:00 Uhr Familiengottesdienst (Pfrin. Kisser)

    Die Osterfreude ganz groß machen: Ein verrücktes Wunder miterleben -  Jesus selbst, der Auferstandene öffnet uns dabei die Augen, weil er mit uns geht. Herzliche Einladung die Auferstehungsgeschichte aktiv zuhören und mitzumachen. An diesem Ostermorgen erklingt nicht nur das Osterlachen – Posaunenchorklänge bestärken und locken zur Freude.

  • add Ostermontag – 22. April, 10:00 Uhr ökumenischer Emmausgang (Diakon Häussler+Team)

    Dem Auferstehungswunder auf der Spur sein, die Nähe Gottes erfahren, sich ganz eigene Gedanken machen und mit anderen unterwegs sein. Herzliche Einladung zum Emmausgang von der katholischen Kirche zur evangelischen Kirche in Bolheim. Beginn an der kath. Kirche.