Neue Leitung in der Kita Rottsteige

Ein Kind, das wir ermutigen,

lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen,

lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt,

lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken,

lernt Freundschaft.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben,

lernt Vertrauen.

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird,

lernt, zu lieben und zu umarmen

und die Liebe dieser Welt zu empfangen.

Herzlich willkommen Frau Herbst!

Liebe Gemeindeglieder, liebe Leser,

zum 01. September 2018 werde ich das neue Gesicht in der Kita Rottsteige sein. Bevor wir uns vielleicht persönlich begegnen dürfen, möchte ich mich Ihnen auf diesem Weg kurz vorstellen.

Mein Name ist Sonja Herbst und ich lebe mit meinem Mann Torsten, meinem 17jährigen Sohn Leon-David und unseren drei Stubentigern in Sontheim an der Brenz. Neben meinen beruflichen Herausforderungen genieße ich die Freizeit gerne in der Natur, mit liebgewonnen Menschen oder beim Schmökern eines guten Buches.

Ich freue mich, in die fast „alte berufliche Heimat“ zurückkehren zu können. Viele Jahre war ich in der Einrichtung am Bindsteinweg in Herbrechtingen tätig, ehe ich mich für den Erwerb des Montessori Diploms entschied und somit in Einrichtungen wechselte, die nach diesem Konzept arbeiten.

Nun freue ich mich als Leitung auf die Arbeit mit den Kindern, ihren Eltern, dem Team der Kita Rottsteige und der Trägerschaft. Ich bin gespannt darauf, alle die anvertrauten individuellen und einzigartigen Persönlichkeiten kennen lernen zu dürfen, um mit allen gemeinsam neue und altbewerte Wege gehen zu können.

Ich wünsche mir dafür eine offene, ehrliche, vertrauenswürdige und wertschätzende Zusammenarbeit. Nur so können wir gemeinsam das bestmögliche Erreichen.

In diesem Sinne freue ich mich auf eine „farbenfrohe“ und lebendige Zeit hier in der Kita Rottsteige in Bolheim.

Ihre Sonja Herbst