Herzlich willkommen!

Sonne und Natur

© original_clipdealer.de

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen!

Sie finden auf unseren Internetseiten das Wichtigste rund um unsere Kirchengemeinde. Wir haben viele Informationen rund um Ansprechpartner, Gruppen und Kreise, Veranstaltungen, Einrichtungen und Gebäude für Sie zusammengestellt.

 

 

Gottesdienst in unserer Dorfkirche

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten

in bzw. bei unserer Bolheimer Dorfkirche.

zu den nächsten Terminen

Bolheimer Israelsonntag: 27. September 2020

Eine geheimnisvolle Beziehung!

10:00 Uhr, Ev.Kirche, Bolheim

Pfarrer Jochen Maurer konnte vom Bolheimer Arbeitskreis Israel für diesen besonderen Gottesdienst gewonnen werden. Im Frühsommer dieses Jahres hat er das „Pfarramt für das Gespräch zwischen Christen und Juden“ in Württemberg übernommen. Schon lange vor solch einer beruflichen Verbindung zu Israel begann seine Beziehung zum Land und zu den Menschen dort. Es war im Kindergarten und in den ersten beiden Jahren der Grundschule, denn sein Vater hatte 1970 die Stelle des Länderverantwortlichen der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) in Israel übernommen. Es ist hier nicht der Platz über seine vielen privaten Begegnungen und sein Studium in Israel zu berichten. Wenn man ihn darüber erzählen hört, wird seine Berufung zu diesem Pfarramt verständlich.

Paulus – leben im Geheimnis Gottes: Im Römerbrief gibt der Apostel Paulus Rechenschaft über die geheimnisvolle Beziehung Gottes zu seinem Volk Israel und zur Gemeinde Christi – und das im Spiegel seines Lebens, in Gericht und Gnade, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit.

Unser Israelsonntag liegt in diesem Jahr exakt auf dem Beginn des höchsten, von Gott den Juden verordneten Feiertag, Jom Kippur (wörtlich: Tag der Bedeckung – Versöhnungstag).

Nach dem Gottesdienst wird Kaffee und Tee angeboten. Den Vorschriften zum Schutz vor „Corona“ wird dabei volle Genüge getan. So bietet sich ihnen die Gelegenheit mehr von Pfarrer Maurer zu Israel und zu seiner Predigt zu erfahren. Weitere Informationen können Sie aus den bereitgelegten Schriften entnehmen, aber auch im wöchentlich, im dienstags Abend stattfindenden Gesprächskreis in Anhausen gewinnen (siehe Hinweis unter Ev. Kirchengemeinde Bolheim).

Herzliche Einladung zu unserem festlichen Bolheimer Israelsonntag.

 

 

Herzlichen Glückwunsch zur Konfirmation!

Am Sonntag, 12.Juli haben Mirjam Bihlmaier, Janik Briem, Simon Pregel, Joel Rossi, Tim Thiele und Isabella Zeun ihre Konfirmation gefeiert. Gemeinsam mit den Familien und Freunden sind wir richtig stolz auf euch und wünschen euch von Herzen Gottes Segen!

Hier geht's  zum YouTube-Video 

 

 

Sommer in unserer Dorfkirche: Täglich von 10 bis 18 Uhr

Unsere Dorfkirche ist über den Sommer täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Unsere „offene Dorfkirche“ ist inzwischen im Spätsommer 2020 angekommen. Nutzen Sie gerne die Möglichkeit täglich von 10 bis 18 Uhr die geöffnete Dorfkirche zu besuchen. Die bunten Farben, kreative Stationen und viele Impulse werden demnächst abgebaut.

Herzliche Einladung – seien Sie neugierig!

 

Kirchenbänkle in der Abendsonne – ein Ort zum Aufatmen

Vor unserer Dorfkirche steht zurzeit eine kleine Bank: Sie lädt dazu ein, sich einen Moment hinzusetzen und aufzuatmen. Besonders in der Abendsonne ist das ein wunderschöner Ort.

Aktuelles für die Woche vom 14.09.2020 bis 20.09.2020

Einladung zum Literatur-Gottesdienst, Sommer in unserer Dorfkirche, jetzt kommt der Alltag wieder in die Gänge: Geh mit Gott!

mehr

Rückblick: Kultursommer 2020

Theater in der Dorfkirche

Sa, 29.August, 20 Uhr: „Kunst“ von Yasmina Reza

Fr, 4.September, 20 Uhr: „Pastor bleibt Pastor"

Sa, 12.September, 20 Uhr: „Noch’n Gedicht“

mehr

Rückblick: Pfingstreise 2020

Die Dorfkirche als Reiseziel für Kurzentschlossene

mehr

Rückblick: Ostern 2020

Kirche zum Spazierengehen – Dieses Jahr haben wir Ostern anders gefeiert

mehr

Zachäus - die Geschichte des kleinen Mannes in unserer Kirche

Die Kinder und das Team unserer KiTa-Rottsteige hatte sich auf einen fröhlichen Familiengottesdienst gefreut. Leider ist das Corona-Virus dazwischen gekommen. Auch für diesen Gottesdienst war alles vorbereitet – das soll nicht ins Leere gehen. Deshalb stellen wir die selbstgemahlten Bilder zu...

mehr