Unser Gemeindefest 2019 "Platz für dich"

Im Vorfeld hatten viele fleißige Hände Salate und Kuchen zubereitet sowie mit viel Kraft Biertischgarnituren, Pavillons, Sonnenschirme und die Spielstraße vorbereitet. Nach morgendlichen Regenschauern konnten wir bei angenehmen Temperaturen im herrlichen Pfarrgarten unserer ev. Kirche in Bolheim feiern. Den Gottesdienst haben wir zur Sicherheit noch in den Kirchenraum verlegt.

 

Alles stand unter dem großen Thema „Platz für dich!“: Dazu gestaltete die KiTa-Rottsteige ein lebendiges Sprechspiel mit Liedern, unser Posaunenchor und eine Band aus der Jugendarbeit platzierten ihre Klänge mit der Gemeinde und die neuen Konfirmand*Innen brachten sogar ihre eigenen Plätze zum Gottesdienst mit. Frank Rosenkranz, der Geschäftsführer unserer Diakonie in Heidenheim, hielt eine bewegendende Predigt zum Engagement in Diakonie und Kirchengemeinde. Dabei wurde deutlich, dass Kirche „Platz für alle!“ bieten kann – dafür braucht es Menschen, die dieser Sehnsucht und ihrem Glauben Raum geben.

 

Ganz unter dem Motto „Platz für dich!“ standen auch das Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Spielstraße, Hüpfburg und das Lobpreis-Mitmach-Konzert. Leuchtende Kinderaugen und glückliche Erwachsene vor der Hüpfburg und beieinander an den Tischen hatten viel Platz.

 

Zum Abschluss des Festes wurde das „Kirchen-Quiz“ aufgelöst: Hinter dem Motto „Platz für dich!“ steht auch die Kirchenwahl am 1.Advent. An diesem Tag wählen wir in Bolheim unsere neuen Kirchengemeinderäte und die Mitglieder der Landessynode. Hierfür suchen wir Kandidaten, die ein Herz für unsere Gemeinde vor Ort und Kirche in der Welt haben. Wenn Sie neugierig sind, dann sprechen Sie gerne unsere aktuellen Kirchengemeinderäte und Ihr Pfarrehepaar Kisser an.

 

Ein „herzlicher Dank“ gilt allen, die mit uns gefeiert, mitgeholfen und mitgedacht haben. Familie Bihlmaier hat uns mit ihrem Team kulinarisch verwöhnt. Beim Abbau war beeindruckend wie viele mitangepackt haben. Schön, dass sich im Anschluss einige zum Ständerling haben einladen lassen und wir auf das gelungene Fest angestoßen konnten.