Ökumenische Gemeindewanderung 2018

Der Sonntag, 21. Oktober, stand ganz im Zeichen der Ökumene. Wir feierten zuerst einen  ök. Gottesdienst  - turnusgemäß dieses Mal  in der ev. Kirche. Er war eingebettet in drei  Bibelabende zum Thema "Segen". Im Verlauf des Gottesdienstes wurden den Gemeindegliedern dieser Segen in verschiedenen Segenswünschen, der Predigt und am Ende durch die ganz konkrete Segnung zugesprochen und vermittelt.

Schon eine gute Tradition ist es, dass nach dem Gottesdienst die ökumenische Wanderung stattfindet. Diesmal ging es nach Söhnstetten in das Mauertal. Bei herrlichem Wetter fanden sich fast 30 Wanderer ein, die miteinander diesen Weg gehen wollten.

Martin Müller hatte dazu in bewährter Manier verschiedene Stationen auf dem Weg eingebaut, an denen man sich miteinander und allein zum Thema "Mauern überwinden – mit meinem Gott über Mauern springen“ Gedanken machen sollte. Diese Stationen blieben nicht an der Oberfläche, sondern erforderten von den Teilnehmern, sich tiefer zu hinterfragen. Trotzdem waren Freude und Miteinander immer gegeben, so dass es eine sehr kurzweilige und gelungene Wanderung war.

Alle Wanderer freuten sich dann zum Abschluss auf Kaffee und Kuchen im kath. Gemeindezentrum, was einem erquickenden Tag  einen gelungenen Abschluss gab.

Ein herzliches Dankeschön an Martin Müller und die fleißigen Helfer/Innen der kath. Kirchengemeinde.