Ökumenischer Gottesdienst mit dem Sportverein am 10.06.2018

Leistung und was zählt noch?

Mit großer Freude hatten wir die Einladung/Anfrage des SV Bolheim, den Familientag am 10.6.2018 mit einem ök. Gottesdienst zu beginnen, angenommen. Nun war es soweit, und es drehte sich alles um das Thema Glaube und Leistung im Sport. Diakon Häussler und Pfarrer Kisser gestalteten den Gottesdienst zusammen mit jungen Mitgliedern der Turnabteilung.

In der Schriftlesung ging es um die Seligpreisungen aus dem Matthäus-Evangelium. Dieses Mal allerdings nicht in klassischer Form sondern als „Seligpreisungen für faire Sportler“. Danach wurden einige Passagen der Seligpreisungen mit Fragen aus dem weiten Bereich des Breiten- und Spitzensports konfrontiert. Diakon Häussler ging in seiner Predigt noch einmal auf den Leistungsgedanken im Sport ein: Bei aller Leistung ist es wichtig, den anderen so anzunehmen, wie er ist: So kann Miteinander gelingen. Das macht Gott uns vor.

Insgesamt war es ein sehr positives gemeinsames Projekt zwischen Kirche und Sportverein. Wir wünschen uns eine Fortsetzung im nächsten Jahr und den Austausch auch mit anderen Vereinen im Dorf!

Im Namen der KG Bolheim: Doris Bader